Felix Thiele, Exit Art
Johannes Bendzulla

Exit Art - Aufhören ohne zu Scheitern, 2015

Exit Art - Stop to get started! Informationsstand

»Ich habe dieses Jahr die Organisation "Exit Art" aus Hamburg gebeten, mit einem ihrer Informationsstände auf dem Rundgang vertreten zu sein, weil mir deren aufklärerische Arbeit wichtiger erscheint als das Zeigen meiner eigenen Werke. Dass Kunst zu machen bzw. dass das Künstlersein mitunter zu großen persönlichen Problemen führen kann, ist eine Tatsache, die viel zu selten öffentlich diskutiert wird. "Exit Art" sensibilisiert für dieses wichtige Thema und bietet Betroffenen kompetente Hilfe beim Ausstieg aus der Kunstwelt.« (Johannes Bendzulla) EXIT ART Machen auch Sie sich Sorgen um Ihre Zukunft? Haben Sie Angst vor Kritik? Vermeiden Sie den Gedanken an Ihre Finanzen? Sehnen Sie sich nach einer sinnvollen Betätigung? Erfahren Sie Unsicherheit oder Resignation seitens Ihrer Familie? Unterliegen Sie Zwängen des Kunstmarkts? Quälen Sie Selbstzweifel? Spüren Sie gesellschaftlichen Druck? Ist ein Leben außerhalb des Kunstbetriebs ein befreiender Gedanke? Hoffen Sie nicht weiter auf das Unwahrscheinliche, schaffen Sie den Durchbruch - durch Abbruch! Trotz vergleichbarer Probleme, mit denen AbbrecherInnen zu kämpfen haben, sind die Motive, die Kunstszene zu verlassen sowie die Ausstiegswege so individuell wie die Personen selbst. Exit Art informiert, analysiert und berät nach Ihren Bedürfnissen: kompetent, kostenfrei und kreativ. Von der Selbstausbeutung zur Selbsthilfe - Exit Art.

Individuelles Projekt

Felix Thiele, Exit Art

an der Kunsthochschule für Medien Köln seit .

Johannes Bendzulla

Studium (Diplom II) an der Kunsthochschule für Medien Köln seit 2012.