Sara Hoffmann

DASH # 01, 2015

Video- und Soundinstallation, HD (Loop)

Die Zunge eines Hundes ist ein faszinierendes Körperteil. Das Tier benötigt sie bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme sowie bei der Regulierung seines Wärmehaushaltes. Ist dem Hund zu heiß, beginnt er zu hecheln. Die Zunge vibriert, zuckt und flattert hoch und runter. Der intensive Farbton des glänzenden Zahnfleisches und der Zunge hebt sich vom weichen Fell des Hundes ab. Das schnelle Ein- und Ausatmen erzeugt ein eigenartiges stakkatoartiges Geräusch.

1. Projekt

Betreuung: Prof. Hörner/Antlfinger, Prof. Julia Scher, Prof. Phil Collins

Sara Hoffmann

4-semestriges Studium (Diplomstudiengang II) an der Kunsthochschule für Medien Köln seit 2014.

Weitere Werke im Rundgang 2015: