Vera Drebusch

Unworte, 2015

5 Kanal-Soundinstallation, 0:50 Min.

Die Unworte der Jahre 2015-1991 sind chronologisch eingesprochen als Soundfile aufgenommen und beschallen als Endlosschleife den Ausstellungsraum. Sie liefern einen 50-sekündigen Soundtrack, der im Hintergrund Wörter nennt, wie „Lügenpresse”, „Dönermorde”, „Ich-AG”, und „ausländerfrei”.

Individuelles Projekt

Betreuung: Christian Sievers

Vera Drebusch

Geboren 1986 in Herdecke. 9-semestriges Studium (Diplomstudiengang I) an der Kunsthochschule für Medien Köln von 2010 bis 2015. Diplom im Bereich Kunst.

Weitere Werke im Rundgang 2015: